Aktuelle Seite: Aktuelles

Köln Bonn Airport landet erneut in der Gewinnzone

Trotz leicht rückläufiger Verkehrszahlen hat der Köln Bonn Airport im Geschäftsjahr 2013 einen Überschuss von einer Million Euro erwirtschaftet. Aufgrund des für die deutschen Airports herausfordernden Marktumfeldes lagen der Passagierverkehr und das Luftfrachtaufkommen zum Jahresende jeweils um 2 Prozent unter dem Vorjahresniveau. Die Verkehrsstatistik verzeichnete 9,1 Millionen Fluggäste und 740.000 Tonnen Fracht. Passagierverkehr Durch Insolvenzen von Fluggesellschaften – speziell im Touristikverkehr – und durch die Angebotsreduzierungen beim Lufthansa-Konzern und bei Air Berlin hat der Köln Bonn Airport im abgelaufenen Geschäftsjahr…

NATO-Stützpunkt Geilenkirchen-Teveren - Start- und Landebahn wird saniert

Auf dem NATO-Stützpunkt im deutsch-niederländischen Grenzgebiet Geilenkirchen-Teveren stehen aufwendige Bauarbeiten bevor. Die drei Kilometer lange und 45 Meter breite Start- und Landebahn wird für rund zehn Millionen Euro saniert. Bis in den Herbst 2014 hinein wird der Flugverkehr auf der Nato Air-Base stark eingeschränkt sein. Dennoch sei der Verband laut Verteidigungsbündnis mit seinen 17 Aufklärungsflugzeugen einsatzfähig. 32 Jahre nach dem Bau der heutigen Start- und Landebahn sind dies die ersten Sanierungsarbeiten, erklärt Thomas Wahl, Leiter der Abteilung Infrastruktur auf dem…

Köln Bonn Airport - 2013 leichte Rückgänge bei den Verkehrszahlen

Köln Bonn Airport - 2013 leichte Rückgänge bei den Verkehrszahlen - Aufwärtstrend zum Jahresende Mit einem von Verkehrszuwächsen geprägten vierten Quartal beendet der Köln Bonn Airport das Geschäftsjahr 2013. Insgesamt starteten und landeten in Köln/Bonn 2013 rund 9,1 Millionen Passagiere. Das entspricht einem moderaten Minus von 2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr und ist auf die Luftverkehrssteuer und den anhaltenden Sparkurs bei den deutschen Airlines zurückzuführen. Die Luftfracht liegt mit rund 738.000 Tonnen leicht unter den Erwartungen (-2 Prozent), legt…

Köln Bonn Airport - Geschäftsjahr 2013

Köln/Bonn landet in der Gewinnzone Leichte Verkehrsrückgänge bei schwieriger Marktlage Der Köln Bonn Airport schreibt weiter schwarze Zahlen. Mit einem Gewinn von 0,6 Millionen Euro wird das Unternehmen das Geschäftsjahr 2013 abschließen. Das Passagier- und das Frachtauf-kommen werden gegenüber dem Vorjahr leicht rückläufig sein. Die Zahl der Fluggäste geht um 2 Prozent auf 9,1 Millionen zurück. Der Frachtumschlag liegt mit 740.000 Tonnen ebenfalls um 2 Prozent unter Vorjahresniveau. „Nur noch 6 von 22 internationalen Verkehrsflughäfen in Deutschland landen in diesem…

Köln Bonn Airport - Bilanz 2012

Flughafen erzielt positives Jahresergebnis Der Köln Bonn Airport blickt auf ein wirtschaftlich erfolgreiches Jahr zurück. Die Flughafengesellschaft hat im vergangenen Geschäftsjahr einen Gewinn von 4 Millionen Euro nach Steuern erzielt. Das Verkehrsergebnis ist ambivalent: Während die Fracht mit 751.000 Tonnen einen neuen Rekordwert erreichte, war der Passagierverkehr mit einem Minus von knapp 4 Prozent bei 9,3 Millionen Fluggästen rückläufig. „Wir bewegen uns in einem schwierigen Marktumfeld, das unser Wachstum bremst“, sagte Michael Garvens, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Köln/Bonn GmbH,…

Köln Bonn Airport - Skytrax-Awards - weltweit auf Platz 3

Podestplatz für den Köln Bonn Airport: Bei den „World Airport Awards 2013“ des renommierten Londoner Luftfahrt- forschungsinstituts Skytrax landete der Flughafen Köln/Bonn in der Kategorie „Weltbester Flughafen 5 bis 10 Millionen Passagiere“ auf einem hervorragenden dritten Platz. Vor allem, weil das Skytrax-Ranking auf der Befragung von Passagieren basiert. Dies sei bereits das zweite Mal binnen weniger Wochen, dass Köln/Bonn in einer internationalen Qualitäts-Umfrage auf einem der vorderen Plätze gelandet ist.Bei den international anerkannten „World Airport Awards“ werden jedes Jahr Flughäfen…

Sperrung der Großen Startbahn an drei April-Wochenenden

Die große Start- und Landebahn des Köln Bonn Airport ist wegen Instandhaltungsarbeiten an den kommenden drei Wochenenden gesperrt. Am 13./14. April, 20./21. April und 27./28. April wird der Betrieb auf der Großen Bahn von Samstagmorgen 3.30 Uhr bis Sonntagabend 18 Uhr unterbrochen. Der Flugverkehr wird in dieser Zeit verstärkt über die zweitlängste Start- und Landebahn, die Querwindbahn, abgewickelt.

Luftwaffe verlegt Versorgungsflüge für das deutsche ISAF-Kontingent wieder zurück nach Köln/Bonn

Mit Beginn des Jahres 2013 verlegt die Einsatzunterstützungsgruppe der Luftwaffe (EinsUstgGrpLw) ihre Versorgungsflüge für die deutschen ISAF-Kräfte in Afghanistan vom Stützpunkt Neubrandenburg-Trollenhagen in Mecklenburg-Vorpommern wieder zurück auf den militärischen Teil des Flughafen Köln/Bonn. Nach nunmehr acht Jahren Betrieb wird dieser Schritt mit der schlechten Infrastruktur des Flugplatzes Neubrandenburg-Trollenhagen und die fehlende Verfügbarkeit von militärischem Personal zum Be- und Entladen begründet. Weiterhin ist im Rahmen der aktuellen Bundeswehrreform bis Ende 2014 die Schließung des überwiegend militärisch genutzten Flugplatzes vorgesehen. Seit 2004…
Go to top